CORONA-Verordnung seit 2. November

Lieber Mitglieder,

seit dem 2. November dürfen wir keine Sportangebote mehr anbieten.
Wir leben momentan in einer nie dagewesenen Zeit und wissen auch nicht, wann wir wieder zur Normalität zurückkehren können.
Sobald der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden darf, melden wir uns auf diesem Wege und über die Übungsleiterinnen und Übungsleiter bei euch!

An dieser Stelle möchten wir Euch auch mitteilen, dass beide Weihnachtsfeiern mit Vorstandsbeschluss vom 23.10. abgesagt sind.
Wir haben keine Hoffnung, dass sich die CORONA-Situation vor dem Frühjahr entspannt und sehen auch
keine Möglichkeit - selbst wenn die Maßnahmen nach dem 30.11. wieder gelockert werden - diese beiden Veranstaltungen
unter den gegebenen Hygieneauflagen sicher durchzuführen.

Für die Zwischenzeit könnt Ihr Euch zu Hause fit halten. Weiterführende Links findet Ihr unter:
https://www.stb.de/corona/wohnzimmerfitness/

Herzliche Grüße und bleibt gesund!

Holger Sailer
1. Vorstandsvorsitzender

Das TSV-Glems-Laufteam läuft mit für einen guten Zweck

Beim traditionellen Benefiz-Lauf „Steps for Life“ in Würtingen am Sonntag, 18.06.2017, sammelten auch einige Läufer des TSV-Laufteams Kilometer für einen guten Zweck. Das diesjährige Projekt ist ein kleines Start-Up-Unternehmen in Albanien.

Beim 15km-Race-Wettbewerb standen Arthur Wagner, Julia Gähtgens sowie Gerhard Hipp an der Startlinie. Arthur Wagner wurde in einer Zeit von 58:48min Gesamtdritter, nur 17 Sekunden hinter dem Sieger. Das bedeutete für ihn Platz 1 seiner Altersklasse. Jule Gähtgens war nach 1:23h zurück im Ziel, als 12. Frau gesamt und 4. ihrer Altersklasse. Gerhard Hipp, gesundheitlich noch leicht angeschlagen, finishte in 1:29h als 9. seiner Altersklasse.

Der 15km-Lauf wurde auch als Hobby-Lauf angeboten. Peter Keinath und Michael Leibfarth (beide 1:08min) nutzten dies für einen längeren Trainingslauf, und verhalfen mit ihren gelaufenen Kilometern dem Hilfsprojekt zu mehr Spendengeldern durch die Sponsoren.

Den 8km-Lauf nahmen Luca Hauser sowie Annabell Rapp in Angriff. Luca war schnellster Läufer auf dieser Strecke, nach 29:50min war er bereits wieder zurück im Ziel. Annabell Rapp wurde mit 51:37min 5. ihrer Altersklasse.


Von rechts: Gerhard Hipp, Arthur Wagner, Luca Hauser und Jule Gähtgens kurz vor dem Start in Würtingen.