Er hat nichts verlernt: Daniel Noll sichert sich Platz 2 in Esslingen in einem rasanten Endspurt

Nach einem Jahr Zwangspause fand am 07. November 2021 der stimmungsvolle Eßlinger Zeitungslauf um den Sport-Flöss-Pokal wieder statt. Daniel Noll vom Laufteam des TSV Glems run2gether nutzte den 10km-Lauf, um wieder Wettkampflust zu schnuppern. Im Vorfeld war er ein bisschen unsicher, wo er zwischenzeitlich leistungsmäßig steht, seine Selbstzweifel waren jedoch völlig unbegründet. Er absolvierte den kurvigen und mit viel Pflastersteinen gespickten Kurs durch die enge Esslinger Altstadt, der vier Mal zu durchlaufen war, in nur 33:26min. Er begann das Rennen zunächst verhalten, da er wenige Tage davor von einem leichten Schnupfen erfasst wurde, von Runde zu Runde fühlte er sich jedoch immer besser.  In einem rasanten und spektakulären Endspurt setzte er sich dann noch gegen Robin Habermann aus Holzmaden durch und sicherte damit Platz 2 der Gesamtwertung. Exakt eine Minute schneller war der Gesamtsieger Ernest Kibet Tarus aus Kenia.

 

10.11

Das Esslinger Siegertrio von links: Daniel Noll, Ernest Kibet Tarus und Robin Habermann