Elfmeterturnier

2022 elfmeterturnier jub

 
Am Freitag, den 16.09.2022. Beginn ist um 18 Uhr.

Der TSV Glems veranstaltet sein 15. Elfmeter Flutlichtschiessen für Vereins- und Hobbymannschaften. Hierzu möchten wir Eure Mannschaft herzlich einladen.

- Es sind 5 Schützen zu stellen (inkl. Torwart)
- Es gelten die Bestimmungen des WFV
- Meldeschluss ist der 05.09.2022. Verlängert bis 10.09.
- Die Anmeldegebühr beträgt 30 Euro
- Die teilnehmeranzahl ist auf 32 Teams beschränkt

Für die Siegermannschaften gibt es Geld - und Sachpreise.
Für das leibliche Wohl für Spieler, Betreuer und Zuschauer
wird bestens gesorgt.
 

Pressebericht Mitgliederversammlung 10.08.2021

Die jährliche Mitgliederversammlung für das Vereinsjahr 2020 wurde aufgrund der Coronalage im Frühjahr / Sommer leider erst spät im Jahr angesetzt.

Am 08.10.2021 konnte der Vorstandsvorsitzende Holger Sailer bei seiner Begrüßung gegen 19:35 Uhr 33 Mitglieder willkommen heißen. Nach der Totenehrung standen die Berichte der einzelnen Bereiche an.

Der Kinderfasching war am 15. Februar und noch kurz vor Corona die einzige Veranstaltung im Jahr 2020. Diese war mit 85 Erwachsenen und 96 Kindern sehr gut besucht. Pommes waren der große Renner uns so wurden 25 kg Pommes und einige Paar Saitenwürste weggezaubert.

Da es leider ansonsten nicht viel zu Berichten gab und hierzu auch keine Fragen der Mitglieder aufkamen, waren diese Punkte relativ schnell abgehalten.

Coronabedingt hat sich das Jahr 2020 für den Verein aufgrund reduzierter Ausgaben, rein finanziell gesehen, positiv ausgewirkt. Leider gab es jedoch wenig Programm in der Halle und für die einzelnen Gruppen wenig Zeit sich zu treffen und ihren Sport zu leben.

Die Entlastung der Vorstandschaft und auch der Ausschüsse wurde im Block durchgeführt und erfolgte einstimmig.

Zur Wahl standen der Vorstandsvorsitzende und der Sportvorstand. Beide, Holger Sailer und Melanie Kullen stellten sich erneut der Aufgabe und wurden einstimmig wiedergewählt.

Die Zusammensetzung der Vorstandschaft bleibt somit unverändert.

Ein weiterer Punkt der Tagesordnung war die angedachte Terrassenüberdachung für das Sportheim Braike. Da die Kosten von vielen Faktoren, unteranderem Bodenbelag und teils extremer Steigerung der Baumaterialien in der Höhe gestiegen ist, wurde eine Entscheidung zur Überdachung auf das Frühjahr 2022 aufgeschoben.

Zur Finanzierung angedacht und kurz umrissen wurde die Idee, dass sich Mitglieder am Projekt mit einem gut verzinsten Darlehen beteiligen können. Interessenten können sich in einer Interessenliste aufnehmen lassen.

Ein großer Unsicherheitsfaktor, aus finanzieller Sicht, ist auch die in die Jahre gekommene Heizung samt Tankanlage.

Unter der Tagesordnung „Mitglieder haben das Wort“ konnten die Mitglieder sich zu Wort melden. Unter anderem wurde der Fußball und die generelle Zukunftsvision des Vereins zu dieser Abteilung und auch im allgemeinen thematisiert.