Kelternfest


  Sieben-Keltern-Fest

   Besenwirtschaft mit schwäbischen Köstlichkeiten und
   musikalischer Unterhaltung.

   19. bis 27. Oktober 2018
   Glemser Abend: Freitag, den 25. Oktober 2019.
   Reservierung unter: kelternfest@glems-online.de

   Plakat

Der TSV Glems war beim diesjährigen Ermstalmarathon am Sonntag, 14.07.2019 wie in den letzten Jahren auch stark vertreten. Insbesondere auf der 10km-Strecke standen sage und schreibe 23 LäuferInnen vom Laufteam sowie der Herren- und Damenfußballmannschaft an der Startlinie. Mit Daniel Noll, Luca Hauser und Tim Koch konnte souverän der Sieg in der Mannschaftswertung eingefahren werden. Daniel Noll sicherte sich mit einer Topzeit von 31:57min den 2. Platz der Gesamtwertung hinter Dominik Notz aus Dettingen. Luca Hauser wurde in 34:00min 4. der Gesamtwertung und 3. seiner AK, Tim Koch in 34:25min 5. der Gesamtwertung und 2. seiner AK, Stephan Walentin in 37:58min 4. AK, Tobias Stanienda in 39:47min 8. AK und Daniel Hildinger in 41:29min 7. AK.

Hier die weiteren Teilnehmer:

Thomas Stoof, Fabian Schuster, Matthias Vogel, Volker Joos, Sabine Roller (4. AK), Alexandra Böttle, Konrad Saupp, Ute Gönninger, Annabell Rapp, Alexander Reich, Vanessa Knobelspies, Kevin Länge, Kevin Büschert, Carolin Gölitzer, Melina Schreiber, Jule Gähtgens und Konstantina Evrenoglou.

Auf der Halbmarathondistanz wurde Simon Zimmer mit einer starken Zeit von 1:23min 2. seiner AK. Christine Seiser-Wetzel finishte in 1:53min als 3. ihrer AK und Daniel Gönninger in 1:36min. Ebenfalls erfolgreich waren auf der 21km-Strecke Michael Reiff, Dzemal Morankic und Joana Seidler.

Der größten Aufgabe des Tages, der Marathonstrecke, stellte sich Simon Brozio. Nach kam 4:15h kam er als 7. seiner AK im Ziel an.

Beim Walking-Wettbewerb, der auf dem Dettinger Marktplatz startete, vertraten Saskia Harter, Annette Gönninger, Susanne Kullen und Bruno Harter erfolgreich den TSV Glems.

Bei den Schülerläufen im Rahmen des Ermstalmarathons sahnte das Kinder- und Jugendlaufteam unter der Leitung von Peter Keinath und Markus Knobelspies mächtig ab.

Sieger ihrer jeweiligen Altersklasse wurden Nora Keinath, János Knobelspies, Julia Wolf, Noah und David Kullen sowie Anja Wurster.

Die Plätze 2 ihrer Altersklasse gingen an Lina Keinath, Lena Knobelspies, Julian Harter und Franziska Goller, die Plätze 3 an Sarah Kullen sowie Jonas Schmauder.

Ebenfalls erfolgreich teilgenommen haben Zoe Scharf, Carl Keinath, Hannes Knobelspies, Simon Kullen, Finja Ruess, Laura Mayer sowie Celine und Lars Gönninger.