Kelternfest


  Sieben-Keltern-Fest

   Besenwirtschaft mit schwäbischen Köstlichkeiten und
   musikalischer Unterhaltung.

   19. bis 27. Oktober 2018
   Glemser Abend: Freitag, den 25. Oktober 2019.
   Reservierung unter: kelternfest@glems-online.de

   Plakat

 

Daniel Noll Sieger beim Hohenneuffen-Berglauf, Tim Koch mit toller Berglaufpremiere

Daniel Noll vom Laufteam des TSV Glems war der schnellste Läufer beim diesjährigen Hohenneuffen-Berglauf am Sonntag, 2. Juni 2019. Für die 535 Höhenmeter, verteilt auf 9,3km, benötigte er 38:17min und konnte zu seiner eigenen Überraschung den Seriensieger Yossief Tekle deutlich um über zwei Minuten hinter sich lassen.

Eine tolle Berglaufpremiere am Hohenneuffen gelang Tim Koch. Nach 44:20min kam er als Sechster der Gesamtwertung und Dritter seiner Altersklasse im Burghof an.

Mit diesen Erfolgen lässt sich die Regeneration nach einem solchen Kraftakt bestimmt gut angehen.

Beim Verenalauf in Hausen (nahe Spaichingen), einem Lauf im Rahmen des Silberdistel-Albcups, wurde Alexander Görzen am Sonntag, 02.06.2019, in 38:14min Zweiter auf der hügeligen 10km-Strecke. In der Serienwertung konnte er sich damit auf Platz 3 vorarbeiten.

Zwei Tage davor war er mit Andreas Schindler beim BMW-401-Stäffele-Teamlauf in Rosswag (bei Ludwigsburg) am Start. In der 2er-Teamwertung konnten sie sich auf der stimmungsvollen 2,3km langen Rundstrecke inmitten von Weinbergen und über 401 steile Naturtreppen verlaufend den Gesamtsieg sichern. Nach jeder Runde fand ein Läuferwechsel statt, und nach 101 Minuten war das Rennen beendet. Andreas und Alexander waren das Team, mit der höchsten Zahl an gelaufenen Runden.

Daniel Gönninger nahm am Samstag, 1. Juni 2019 den über 1.050 Höhenmeter verlaufenden Lichtenstein Trail-Halbmarathon in Angriff. Zum fünften Mal wird das Rennen, integriert in ein dreitätiges Trail-Camp, ausgetragen. Die Strecke verläuft hauptsächlich auf anspruchsvollen Trails entlang des Albtraufs. Nach 2:42h kam Daniel im Ziel in Unterhausen an.

 

Von links: Glücklich und erfolgreich im Ziel auf dem Hohenneuffen, Tim Koch und Daniel Noll.