TSV-Glems-Laufteam trotzt Kälteeinbruch mit großen sportlichen Erfolgen, Andreas Schindler wird baden-württembergischer Vize-Berglaufmeister

Den Startschuss für ein sportlich erfolgreiches Wochenende gab Alexander Görzen am Freitag, 3. Mai 2019 bei den Kreismeisterschaften in Albstadt, wo er sich beim 5.000m-Lauf in einer Zeit von 16:33min zum Kreismeister kürte. Das war jedoch nur sein Vorprogramm, einen Tag später nahm er die Halbmarathonstrecke beim Warmbronner Waldmeisterlauf in Angriff und wurde Gesamtzweiter in 1:17min.

Andreas Schindler setzte unsere zurückliegende Erfolgsserie bei den baden-württembergischen Berglaufmeisterschaften, die am Samstag, 4. Mai 2019 im Rahmen des Kandel-Berglaufes ausgetragen worden sind, fort und wurde Vizemeister. Auf der 12,2km langen Strecke von Waldkirch auf den Kandel in 1.200m Höhe müssen 940 Höhenmeter überwunden werden. Dieses Jahr setzte auf dem Weg nach oben der Winter ein. Auf dem letzten Kilometer musste Andreas aufgrund von starkem Schneefall und Minustemperaturen mit Unterkühlungsproblemen kämpfen, konnte aber doch erfolgreich das Rennen in 54:41min. und als Vizemeister beenden.

Auch bei Stadtlauf in Bad Urach am Samstagabend herrschten ungemütliche Bedingungen. Tim Koch, Luki Ilomo und Daniel Gönninger ließen es sich jedoch nicht nehmen, beim Hauptlauf die 12 Runden à 800m durch die Uracher Altstadt in Angriff zu nehmen. Tim Koch konnte bis zur Hälfte des Rennens dem späteren Sieger aus Australien, Samuel Gottlieb, Paroli bieten, der dann jedoch das Tempo verschärfte. In einer Zeit von 34:36min wurde Tim Gesamtzweiter, knapp eine Minute hinter dem Sieger. Luki Ilomo kam in 39:33min mit einem imposanten Schlusssprint ins Ziel als Gesamtfünfter. Daniel Gönninger finishte in 43:51min als 10. der Gesamtwertung.

Mirjam Koch hatte in Urach ihrem Mann sportlich etwas voraus. Sie war die schnellste Frau beim Jedermannlauf über 3,2km.

Das Kinder- und Jugendlaufteam des TSV Glems trotzte wie die „Großen“ auch dem schlechten Wetter und heimste in Urach große Erfolge bei den Schülerläufen ein. In ihren jeweiligen AKs ging Platz 1 an Carl Keinath, Sarah Kullen, János Knobelspies, Julia Wolf, Noah und David Kullen sowie Anja Wurster. Platz 2 ging an Lina und Nora Keinath und Platz 3 an Simon Kullen, Lena Knobelspies, Lana Reusch und Lars Gönninger. Julian Harter, Celine Gönninger und Hannes Knobelspies komplettierten die starke Mannschaftsleistung.