CORONA-Verordnung seit 2. November

Lieber Mitglieder,

seit dem 2. November dürfen wir keine Sportangebote mehr anbieten.
Wir leben momentan in einer nie dagewesenen Zeit und wissen auch nicht, wann wir wieder zur Normalität zurückkehren können.
Sobald der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden darf, melden wir uns auf diesem Wege und über die Übungsleiterinnen und Übungsleiter bei euch!

An dieser Stelle möchten wir Euch auch mitteilen, dass beide Weihnachtsfeiern mit Vorstandsbeschluss vom 23.10. abgesagt sind.
Wir haben keine Hoffnung, dass sich die CORONA-Situation vor dem Frühjahr entspannt und sehen auch
keine Möglichkeit - selbst wenn die Maßnahmen nach dem 30.11. wieder gelockert werden - diese beiden Veranstaltungen
unter den gegebenen Hygieneauflagen sicher durchzuführen.

Für die Zwischenzeit könnt Ihr Euch zu Hause fit halten. Weiterführende Links findet Ihr unter:
https://www.stb.de/corona/wohnzimmerfitness/

Herzliche Grüße und bleibt gesund!

Holger Sailer
1. Vorstandsvorsitzender

Beim 40. LBS-Nikolauslauf in Tübingen am 6. Dezember 2015 war der TSV Glems mit sieben Läuferntopp vertreten und sicherte sich bei dem vom Post SV Tübingen perfekt organisierten Halbmarathon den dritten Platz in der Mannschaftswertung, dicht hinter den regionalen Spitzenteams von Intersport Räpple und dem LAV Tübingen!
Die äußeren Bedingungen waren perfekt auf der anspruchsvollen Strecke, die mit 370 Höhenmeter gespickt war und dadurch keine persönliche Bestzeiten erlaubte. Von 3.000 gemeldeten Läufern konnten am Ende 2.773 erfolgreich die Strecke absolvieren.

Daniel Noll finishte in 1:15 h und wurde damit Gesamtsiebter (5. Hauptklasse), Gastläufer Bernd Vöhringerkam als 17. ins Ziel in 1:18 h (1. Altersklasse M45), Tim Koch als 22. in 1:19 h (5. Altersklasse M30) und Jonas Koch als  40. in 1:22 h (16. Hauptklasse). Stephan Walentin, ebenfalls Gastläufer, absolvierte die 21,1 km lange Strecke in 1:24 h, Simon Zimmer in 1:26 h, beide waren damit auch unter den Top 100 vertreten!

Michael Koch hatte ein tolles Halbmarathon-Comeback, er kam nach 1:42 h ins Ziel und wurde damit 23. seiner Altersklasse M55.

Der Fokus liegt nun auf die Mitte Januar beginnende Albgold-Winterlaufserie, bei der wir hoffentlich unsere sportlich so positive Entwicklung fortsetzen können.