Glemser Laufteam

   Laufteam 6-14 Jahre

   Montags 17:15 Sportheim Braike

   Mittwochs 17:30 mit Fahrrad ( Eninger Str. 16)

Ermstalmarathon

Starker Auftritt beim Ermstal-Marathon in Metzingen am 12.07.2015

Das Laufteam des TSV Glems legte einen starken Auftritt auf der 10km-Distanz im Rahmen des Metzinger Ermstal-Marathons hin. Unter den fünf Tagesschnellsten befanden sich mit Daniel Noll, Tim Koch und Jonas Koch gleich drei Läufer des Teams, dadurch war der Gesamtsieg in der Teamwertung absolut sicher!

Daniel Noll wurde in 33:06 Minuten Gesamtzweiter, nur drei Sekunden hinter dem Gesamtsieger Johannes Bergholdt vom VfL Sindelfingen. Tim Koch wurde Gesamtvierter in 34:51 Minuten und damit klarer Sieger in seiner Altersklasse. Jonas Koch wurde in 35:38 Minuten Gesamtfünfter und 3. seiner Altersklasse. Michel Salzer wurde mit 42:02 Minuten 2. bei der männlichen Jugend. Michael Koch wurde 9. in seiner Altersklasse mit 45:12 Minuten und Arthur Wagner lief ebenfalls unter die Top Ten in seiner Altersklasse mit 39:45 Minuten. Das Männerteam komplettierten Felix Schneider (42:32 Minuten), Daniel Gönninger (48:56 Minuten) sowie Bastian Fauser (51:17 Minuten).

Für das Frauenteam waren beim 10km-Lauf Mirjam Schmid am Start, die in 47:48 Minuten finishte und 8. ihrer Altersklasse wurde, Alexandra Böttle (52:10 Minuten, 7. AK), Jasmin Seiz (53:11 Minuten) sowie Annabell Rapp (63:44 Minuten).

Darüber hinaus wagten sich drei Läufer an die Halbmarathon-Distanz, die bei den hohen Temperaturen von den Sportlern viel abverlangte. Daniel Mahr kam nach 1:42 Stunden ins Ziel, Jochen Kauschalek finishte mit 1:59 Stunden und Christine Seiser-Wetzel wurde mit 2:14 Stunden 8. ihrer Altersklasse.

Nachmittags war der TSV Glems mit 19 Kindern bei den Schülerläufen mit von der Partie. Bei der Altersgruppe der 7-Jährigen waren Lina Keinath, Maya Krasovc, Carolin Kullen, Alessia Werz, Marco Werz sowie Alexander Hermelink am Start.

Bei den 8-Jährigen gewann Julia Wolf den Lauf der Mädchen. Henrik Rueß und Julian Harter standen bei den Jungs in dieser Altersklasse an der Startlinie.

Bei den 9-Jährigen wurde Lennard Wetzel 4. Horatio Hermelink, Jonas Schmauder und Kathrin Kullen sind ebenfalls in dieser Altersklasse gestartet.

Helene Kauschalek gewann den Schülerlauf bei den 10-jährigen Mädchen, Anja Wurster wurde 10. Lars Gönninger war bei den Jungs dieser Altersklasse am Start.

Beim Lauf der Mädchen mit 11 Jahren nahm Saskia Harter teil (10.), bei dem der Mädchen mit 12 Jahren Anja Kauschalek, die als Drittplatzierte ins Ziel kam.

Hanna Gönninger wurde 8. und Katrin Wurster 9. beim Lauf der 13-jährigen Mädchen.

Bei den Walking- bzw. Nordic-Walking-Wettbewerben nahmen Annette Gönninger, Birgit Harter-Weiblen, Silke und Markus Hermelink sowie Nicole und Frank Werz für den TSV Glems teil.

Swim and Rund

 

Altstadtlauf Reutlingen

Erfolgreiche Hitzeschlacht beim Altstadtlauf Reutlingen am Samstag, 07. Juli 2015

Obwohl der Startschuss für die 10,5 km lange Strecke erst um 19 Uhr abends fiel beim Reutlinger Altstadtlauf, kam es zu einer regelrechten Hitzeschlacht. Vorweg an alle Läufer, die nicht gefinisht haben: eure Entscheidung war absolut vernünftig bei den hohen Temperaturen die Grenzen der körperlichen Leistungsfähigkeit nicht auszutesten!

Großer Respekt gilt den drei Läufern des Glemser Laufteams, die sich mit ihrer Kampfleistung den ersten Platz in der Teamwertung gesichert haben. Tim Koch wurde in einer Zeit von 39:11 Minuten Gesamtsechster und 1. in seiner Altersklasse. Jonas Koch wurde mit 40:22 Minuten 8. in der Gesamtwertung und 5. in der Altersklasse. Zum ungefährdeten Gesamtsieg in der Teamwertung vor dem TSV Holzelfingen trug Daniel Mahr mit seiner Zeit von 52:23 Minuten bei.

Wir hoffen nun sehr dass beim Ermstalmarathon in Metzingen am kommenden Sonntag angenehmere Bedingungen herrschen werden um die sportliche Aufgabe ungefährdet bewältigen zu können.

Swim and Run

Laufteam des TSV nimmt erfolgreich am Swim and Run in Reutlingen teil
 
Das Laufteam des TSV Glems hat am vergangenen Freitag am von der TSG Reutlingen ausgerichteten Swim and Run in Reutlingen teilgenommen.
Dabei müssen die Athleten sowohl eine Strecke schwimmen als auch eine Strecke laufen. Das Team, welches von Sabine Schneider, Markus Knobelspiess, Peter Keinath und Markus Hermelink betreut wurde, konnte dabei mit den Leistungen sehr zufrieden sein.

So belegte Lina Keinath bei den Schülerinnen D einen hervorragenden 3. Platz, Alexander Hermelink wurde bei den Buben 9. In der Kategorie Schüler C erkämpften sich Horatio Hermelink (8.) Klara Roll (22.) und Lena Knobelspies (23.) hervorragende Platzierungen.

Bei den Schülern B kamen Helene Kauschalek (6.) Anja Wurster (7.)  und David Kullen auf Platz 17. Bei den Schülern A errang Anja Kauschalek einen guten 8. Platz

Hugo-Boss-Run 28.06.2015

Beim exklusiv organisierten Hugo-Boss-Run in Metzingen am 28.06.2015 haben einige Läufer des Laufteams des TSV Glems, die als Gastläufer am Start waren, hervorragende Platzierungen erreicht. Auf der hügeligen 7-km-Strecke wurden in der Gesamtwertung Tim Koch 4. in 24:51 min, Jan Seidler 8. (28:12 min) und Michel Salzer 16. (30:17 min). Auf der Halbmarathon-Distanz erreichte Jonas Koch in einer tollen Zeit von 1:20 h den zweiten Platz in der Gesamtwertung, hinter dem Gesamtsieger Peter Keinath. Gespannt blickt das Team nun auf die kommenden Veranstaltungen mit dem Altstadtlauf in Reutlingen sowie dem Ermstalmarathon in Metzingen.

Bei den Schülerläufen wurde Anja Kauschalek 7., ihre Schwester Helene  wurde beim Bambini-Lauf B Gesamtsiegerin und Klara Roll 38.

45. Waiblinger BMW Zeisler Stadtlauf

Beim 45. Waiblinger BMW Zeisler Stadtlauf am 21. Juni 2015 über die nicht ganz 10km lange Distanz konnten sich drei Läufer des TSV Glems 1896 e.V. den zweiten Platz in der Mannschaftswertung sichern. Auf der kurvigen zwei Kilometer langen Strecke, die fünf Mal durchlaufen werden musste, wurde Tim-Phillip Koch  mit einer Zeit von 33:45 Minuten Gesamtfünfter und zweiter in seiner Altersklasse. Sein Bruder Jonas Koch, der in 34:21 Minuten finishte, wurde Gesamtachter und Dritter in seiner Altersklasse. Das Trio komplettierte Peter Cuje, der nach 43:15 Minuten ins Ziel kam und sich damit den siebten Platz in der Altersklasse sichern konnte bei dieser gelungenen Veranstaltung, die unter optimalen Wetterverhältnissen über die Bühne gehen konnte.