Siegreiches Wochenende für das TSV-Glems-Laufteam

Das zurückliegende lange Wochenende war ein sehr erfolgreiches für das TSV-Laufteam. Michael Leibfarth gewann beim 37. Filder-Volkslauf mit neuem Streckenrekord, Daniel Noll und Tim Koch liefen auf Platz 1 und 2 in Bad Liebenzell.

Verletzungsbedingt immer wieder ausgebremst, und dann mega-stark zurück, das ist unser Michael Leibfarth. Genau so war es am Samstag, 29. April 2017 in Filderstadt-Plattenhardt beim Filder-Volkslauf. Es war sein erster Start nach einer viermonatigen Verletzungspause, und er gewann dabei nicht nur, er stellte darüber hinaus einen neuen Streckenrekord auf mit 32:31min für die 10km-Strecke. Sein Vorsprung auf den Zweitplatzierten Christoph Hillebrand vom Stuttgarter Ausdauer-Sportverein TF Feuerbach betrug komfortabel über eine Minute.


Einen Tag später, am Sonntag, 30. April 2017, standen Daniel Noll und Tim Koch an der Startlinie des Paracelslauf in Bad Liebenzell. Beide dominierten das gesamte Läuferfeld über die 10km hinweg. Daniel Noll gewann mit einer beeindruckenden Zeit von 31:58min, die drittschnellste, die jemals auf diesem Kurs gelaufen worden ist. Tim Koch, noch nicht ganz regeneriert von seinem Kenia-Trainingslager über Ostern, rannte nach 34:56min ungefährdet als zweitschnellster Läufer über die Ziellinie, fast eine Dreiviertelminute vor dem Drittplatzierten. Damit war der Glemser Doppelsieg und ein erfolgreiches Wochenende perfekt!


Daniel Noll und Tim Koch, die strahlenden Sieger von Bad Liebenzell.

 


Michael Leibfarth auf dem Weg zu seinem Streckenrekord in Filderstadt.