Am zurückliegenden Wochenende starteten insgesamt vier Läufer des TSV-Laufteams bei Laufveranstaltungen in Calw und in in Ohmenhausen.

Tim Koch konnte sich beim stark besetzen Hermann-Hesse-Lauf in Calw am Samstag, 25.03.2017 bestens behaupten. In einer Zeit von 33:49min für die 10km-Strecke sicherte er sich den 3. Platz seiner Altersklasse und bewies seine ansteigende Form.

Bei Stephan Walentin lief es nach einer gesundheitlichen Zwangspause aufgrund eines chirurgischen Eingriffs überraschend gut, nach nur 38:32min kam er ins Ziel.

Eigentlich hätte auch Daniel Noll ins Calwer Renngeschehen eingreifen wollen, aus familiären Gründen musste er jedoch kurzfristig seinen Start absagen.

Am Sonntagmorgen standen Peter Keinath sowie Daniel Gönninger an der Startlinie der 10km-Strecke beim Frühjahrslauf in Ohmenhausen. Die Bedingungen waren im Gegensatz zum Vorjahr, als sich die Strecke aufgrund starken Regens zu einer schlammigen Rutschpartie verwandelt hatte, traumhaft. Damals hatte sich Peter Keinath verletzt, doch dieses Jahr war Wiedergutmachung angesagt. Er siegte in einer Zeit von 34:52min. Auf den letzten 200m setzte er zu einem beeindruckenden Schlussspurt an und konnte sich mit acht Sekunden Vorsprung von Max Dapp von der TSG Reutlingen absetzen, mit dem er von Anfang an das Rennen anführte.

Daniel Gönninger bewies erneut seine starke Form. Er finishte in 42:43min, was ihm Platz 4 seiner Altersklasse bescherte.

Das nächste Rennen mit TSV-Beteiligung wird der Osterlauf in Kiebingen sein am 8. April 2017.