Tolle Marathon-Premiere von Jonas Koch

Den Hannover-Marathon am 10. April 2016 hat sich Jonas Koch ausgesucht für seine Premiere in der Königsdisziplin der Ausdauerläufer, der 42,195km-Strecke. Nach harter und diszipliniert durchgezogener Vorbereitungsphase hat an dem entscheidenden Tag zur Freude aller alles gepasst. Bei perfekten äußeren Bedingungen, flacher Strecke sowie toller Unterstützung konnte er seine topp Form auf die Strecke bringen. Ganz so wie ein alter Marathon-Hase lief er bis zum Schluss sein geplantes Tempo durch, ohne einen einzigen Wackler. Natürlich war von Anfang an eine ambitionierte Zeit von drei Stunden bzw. weniger angepeilt, im Ziel blieb die Uhr bei 2 Stunden 55 Minuten und 23 Sekunden stehen, herzlichen Glückwunsch!!!

Im Gesamtranking kam er damit auf Platz 46, in der Alterklasse auf Platz 13. Jetzt steht für ihn erst einmal die verdiente Erholung auf dem Programm.

In Tübingen-Lustnau griff am 10.04.2016 unser Stephan Walentin kurz entschlossen beim 12. Kirnberglauf in das regionale Sportgeschehen ein. Auf der 12,5km langen Strecke wurde er Gesamtvierter, gerade mal sieben Sekunden hinter dem Dritten. Der Läufer nach ihm lief dreieinhalb Minuten später ins Ziel.

Eine Woche davor, am 3. April 2016, nahm unser Mr. Zuverlässig, Daniel Noll, äußerst erfolgreich am 31. Solitude-Lauf teil, ausgetragen von der KSG Gerlingen. Er wurde auf der welligen 10km-Strecke nicht nur Gesamtsieger in 33:16 Minuten, nein, er hatte auch noch zwei Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Nur Fliegen ist schöner ...