Ein Wahnsinnslauf …

… war das, was unser Daniel Noll beim Bienwald-Marathon in Kandel am 13. März 2016 auf der Halbmarathonstrecke hingelegt hat. In 1 Stunden 09 Minuten und 44 Sekunden war er so schnell wie noch nie auf der 21km-Strecke, er pulverisierte seine persönliche Bestzeit um gleich mal vier Minuten!!! Seine tolle Leistung, von der er selber ganz überrascht war, bedeutete Platz 9 im Gesamtranking des extrem erlesenen Teilnehmerfeldes, in der Spitze wurde um die EM-Qualifikation gekämpft. Der Tagessieg ging an Simon Stützel von der Landau Running Company in 1:05h.

Auch Jonas Koch zeigte eine Topp-Leistung. Nach nur 1 Stunde, 19 Minuten und 4 Sekunden überquerte er die Ziellinie, er stellte damit ebenfalls eine neue persönliche Bestzeit auf. Bis Kilometer 19 war er sogar noch auf Kurs 1:17h, jedoch plötzlich eintretende Schmerzen zwangen ihn dazu das Tempo zu reduzieren.

Am kommenden Wochenende stehen mehrere  10km-Wettbewerbe an mit TSV-Beteiligung. In Calw findet der Hermann-Hesse-Lauf statt, in Kiebingen der traditionelle Osterlauf und bei Freiburg der Sulzburger Frühlingslauf . Wir werden berichten …