Erfolgsversprechender Auftakt der Albgold-Winterlaufserie

Von links nach rechts: Daniel Noll, Tim Koch, Luca Hauser und Stephan Waltin.

Trotz drei hochkarätiger krankheitsbedingter Ausfälle mit Peter Keinath, Michael Leibfarth und Jonas Koch kann das Laufteam des TSV Glems eine beeindruckende Bilanz nach dem ersten Lauf der Albgold-Winterlaufserie an der Reutlinger Kreuzeiche ziehen. Youngster Luca Hauser gewann souverän die 5km-Strecke in 18:48 Minuten.
Daniel Noll setzte seine Erfolgsserie fort und wurde Gesamtzweiter (1. Altersklasse) auf der 10km-Strecke in 33:39 Minuten. Bis Kilometer 7 bestimmte er in der Spitzengruppe das Geschehen, dann musste er den Gesamtsieger Peter Obernauer ziehen lassen. Tim Koch lief als Gesamtfünfter (2. Altersklasse) in 35:10 Minuten über die Ziellinie. Stephan Walentin wurde 4. seiner Altersklasse in 38:06 Minuten. Daniel Gönninger finishte in 49:19 Minuten auf der aufgeweichten Strecke, Jochen Kauschalek in 55:56 Minuten.

Auch die Kids schlugen sich beachtlich auf der 1,5km-Schülerstrecke. Helene Kauschalek wurde 2. ihrer Altersklasse in 6:13 Minuten. Anja Kauschalek kam nach 6:37 Minuten ins Ziel (14. Altersklasse), Anja Wurster nach 6:44 Minuten (6. Altersklasse), Katrin Wurster nach 6:52 Minuten (10. Altersklasse) und Lena Knobelspies nach 7:04 Minuten (6. Altersklasse).

Der nächste Lauf der Winterlaufserie ist am 30. Januar 2016 in Pliezhausen-Rübgarten. Wir sind gespannt!