Daniel Noll konnte am Sonntag, 11. November 2018 seinen Vorjahreserfolg beim 34. Hohenzollern- Berglauf wiederholen. Er bezwang die 8,1km lange Strecke, die von Hechingen hoch auf die imposante Hohenzollern-Burg führt, und mit 365 Höhenmetern gespickt ist, in 30:29 min. Sein Vorsprung auf den Zweitplatzierten Timo Zeiler betrug eine Minute und 38 Sekunden. Bereits vor Beginn der 3km langen Schlussanstiegspassage setzte Daniel sich deutlich von seinen Verfolgern ab, so dass er sich in seinem eigenen Rhythmus in das im Burghof liegende Ziel hocharbeiten konnte. Nebenbei sei bemerkt, dass selbst in der steilsten Passage, teilweise durchsetzt mit rutschigem Kopfsteinpflaster, sein Durchschnittstempo bei 5:15 min pro Kilometer lag. Das nächste Highlight für das Glemser Laufteam ist der am 2. Dezember 2018 stattfindende Nikolaus-Lauf, einem anspruchsvollen Halbmarathon am Rande von Tübingen.

Daniel Noll kurz vor Beginn des Hauptanstieges beim Hohenzollern-Berglauf.