Den Titel des baden-württembergischen Berglaufmeisters 2018 hat er schon, am Sonntag, 9. September 2018 setzte Daniel Noll vom Laufteam des TSV Glems noch eines drauf. In Bad Niedernhall kürte er sich bei den im Rahmen des ebmpabst-Marathons ausgetragenen baden-württembergischen Halbmarathonmeisterschaften zum schnellsten Halbmarathoni Baden-Württembergs. Von Rennbeginn bis zum Schluss führte er das Feld auf der welligen Strecke im Kochertal an und siegte souverän in 1:12:17h. Der Zweitplatzierte Pascal Schäfer von der TSG Heilbronn kam fast eineinhalb Minuten später ins Ziel.
Jonas und Tim Koch legten ebenfalls starke Auftritte hin. Bis Kilometer 20 liefen sie das Rennen gemeinsam, dann setzte sich Jonas mit den etwas frischeren Beinen von seinem Bruder ab und finishte in 1:18:43h als 12. der Gesamtwertung und 4. seiner Altersklasse. Tim erreichte kurz nach ihm in 1:19:03h als 14. gesamt sowie 5. seiner Altersklasse das Ziel. Damit war dem TSV-Laufteam hinter der TSG Heilbronn der 2. Platz der Mannschaftswertung sicher.

Am kommenden Sonntag stehen die TSV-Läufer in starker Besetzung beim Tübinger Stadtlauf am Start.