Michael Leibfarth rennt auf Platz 1 beim Abschlusslauf der Albgold-Winterlaufserie - Daniel Noll gewinnt die Cup-Wertung

Michael Leibfarth rannte beim Abschlusslauf der Albgold-Winterlaufserie am Samstag, 10. März 2018 souverän auf Platz 1. In einer Zeit von 32:10min absolvierte die 10km-Strecke. Peter Keinath ließ im Ziel nicht lange auf sich warten und finishte in 32:59min als Gesamtdritter.

Auf der hügeligen Strecke rund um das Albgold-Kundencenter bei Trochtelfingen kamen auch die übrigen Läufer des TSV Glems bestens zurecht. Luki Ilomo wurde in 35:56min 11. gesamt und 4. AK, Stephan Walentin in 37:05min 18. gesamt und 8. AK, Daniel Gönninger in 39:39min 7. AK, Simon Brozio in 47:36min 23. AK und Christine Seiser-Wetzel in 48:42min 6. AK.

Michel Salzer startete auf der 5km-Strecke und wurde in 23:15min 4. AK.

Arthur Wagner absolvierte die 5km-Strecke mit seiner schweren Feuerwehrausrüstung in nur 33:04min und konnte damit erfolgreich auf die Charity-Aktion „Firefighters for Benni & Co“ aufmerksam machen.

Den Gesamtsieg in der Cup-Wertung hatte sich Daniel Noll wie bereits berichtet in den ersten drei Läufen gesichert. Platz 4 in der Gesamtwertung ging an Peter Keinath, in seiner Altersklasse sicherte er sich überlegen Platz 1.

In ihren jeweiligen Altersklassen wurden Luki Ilomo 4., Simon Zimmer sowie Christine Seiser-Wetzel 5. und Daniel Gönninger 7.

Auf der Schülerstrecke waren am Start:
Lena Knobelspies (4.AK), Lina Keinath (8.AK), Sarah Kullen (1.AK), Nora Keinath (2.AK), Celine Gönninger (8.AK), János Knobelspies (1.AK), Nils Fauser (7.AK) und Lars Gönninger (11.AK).

In der Cup-Wertung war das Schülerlaufteam nicht minder erfolgreich als die Großen:

AK Platz 1: Sarah Kullen
AK Platz 2: Nora Keinath, János Knobelspies
AK Platz 5: Lena Knobelspies, Nils Fauser
AK Platz 8: Lina Keinath
AK Platz 11: Celine Gönninger